direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Verbundvorhaben: Geophysikalische RMS-Verfahren mit HTc-SQUID - Teilvorhaben: Klärung des methodischen Potentials einer vielkanaligen geophysikalischen RMS-Apparatur mit HTc-SQUID

Projektleitung: Prof. Dr. H. Burkhardt
Mitarbeiter: T. Radic
Forschungsvorhaben: 13N6435A/9
Förderungszeitraum: Januar 1997 - Dezember 1999
Zusammenarbeit: Dr. Th. Schurig, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Labor für Kryoelektronik, Berlin und Dr. B. Friedrichs, Firma Metronix, Braunschweig und Dr. V. Schultze, Institut für Physikalische Hochtechnologie e.V., Jena und Dr. A. Binneberg, Institut für Luft- und Kältetechnik, Dresden


Kurzfassung

Ziel des Vorhabens ist es, die Machbarkeit eines neuartigen Widerstandsmeßgerätes für die oberflächennahe Untergrunderkundung zu demonstrieren, das auf der Messung des elektromagnetischen Feldes von Rundfunksendern (10-2000 kHz) basiert. Die in ihrem Informationsgehalt der Messung des elektrischen Feldes gleichwertige Messung des magnetischen Vertikalgradienten soll mit Hilfe von HTc-SQUID Sensoren durchgeführt und hieraus der spezifische elektrische Widerstand als Funktion der Tiefe berechnet werden. Daneben werden die RMT-, Kippwinkel- und CSAMT-Methode vom SQUID-Sensormodul unterstützt.

Ein solches geophysikalisches Meßgerät würde dem in den letzten Jahren stark gewachsenen Bedarf an hochauflösenden, kostengünstigen und schnellen Meßapparaturen für die nichtinvasive Untersuchung des oberflächennahen Untergrundes gerecht werden.

Haupteinsatzgebiete wären der Umweltbereich, die Hydrogeologie und die Baugrunderkundung. Zusätzlich kann in häufig bereits vorhandenen Bohrlöchern untersuchungsobjektnäher und daher höherauflösend sondiert werden.

Das hierfür vom Projektpartner (PTB) zu entwickelnde sehr schnelle HTc-SQUID Sensorsystem wird über die spezielle geophysikalische Anwendung hinaus weitere neue Einsatzgebiete erschließen.

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe